Willkommen im Kindergarten

In unserem Kindergarten sind rund 105 Kinder im Alter von 1–6 Jahren untergebracht. Jede Gruppe wird von einer deutschsprachigen Erzieherin oder einem deutschsprachigen Erzieher geleitet und erhält Unterstützung von  einer äthiopischen Assistentin mit fortgeschrittenen Deutschkenntnissen bzw. von Praktikanten aus Deutschland. Die Gruppenstärken liegen zwischen 16–20 Kindern.

Unsere Einrichtung verfügt über einen großen Krippenraum, drei Gruppenräumen im Kindergarten  sowie zwei Vorschulräumen, einem großen Sanitärtrakt und einem ansprechenden Freigelände.

Derzeit besuchen 12 unterschiedliche Nationalitäten unseren Kindergarten, weshalb der Spracherwerb einen wichtigen Punkt in unserer Bildungsarbeit einnimmt. So begegnen sich nicht nur unterschiedliche Sprachen, sondern auch viele Kulturen.

Der Ausgangspunkt für unsere Planung ist immer das Kind mit seinen Bedürfnissen, Erfahrungen und Interessen, jedoch wird unsere Planung und Handlung auch durch aktuelle Lebenssituationen der Kinder und ihrer Familien mitgeprägt.

Uns ist wichtig mit den Eltern zusammen zu arbeiten und Unterstützung bei allen Themen zu erhalten, daher gestalten wir unsere Arbeit transparent

 

Unser Bild vom Kind
Jedes Kind ist auf seine eigene Art und Weise besonders und einzigartig. Jedes Kind hat Schwächen und Stärken, Talente und Besonderheiten. Wir begleiten die Kinder auf dem Weg des „Großwerdens“, fördern sie eigenständig zu agieren, Empathie zu entwickeln und Frustrationstoleranz zu lernen.

Unser Ziel ist es, die Kinder in allen Entwicklungsbereichen begleitend zu fördern, die Welt zu hinterfragen und sie mit allen Sinnen zu entdecken.

 

Unser Team
• nimmt das individuelle Kind mit all seinen Stärken und Schwächen an. 

• begibt sich auf seine Höhe, um die Welt mit seinen Augen sehen zu können.

• passt sich dem Bedürfnis des Kindes an, indem es ihm Raum und Zeit gibt, um seine Persönlichkeit selbstbestimmt zu entwickeln.

• bezieht das Kind mit ein, indem es seine Fähigkeiten berücksichtigt. 

• unterstützt es, diese Fähigkeiten durch Impulse und Förderung in allen Bildungsbereichen zu erweitern.

• steht für Toleranz und Offenheit. => Nur wer dies frühzeitig lernt wertzuschätzen, kann sich zu einem starken und respektvollen Individuum entwickeln.

• zeigt dem Kind die Vielfalt, welche die Welt zu bieten hat.

 

 

Jedes Kind braucht Raum & Zeit, um hoch hinaus fliegen und sich frei zu entfalten zu können!

Bousso Diop
Leitung Kindergarten

 

 

 

 

 

News

Mobbing
Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, Mobbing ist ein Begriff, der in aller Munde ist. Er wird gern und häufig für alle möglichen Verhaltensweisen gebraucht, die uns nicht gefallen; für Streitigkeiten unter Kindern, Provokationen, Necken, aber auch für Schikanen, Übergriffe, Erpressung. Mobbing ist ein ernst zu nehmendes Thema. Nur mit der Unterstützung möglichst vieler Helfer kann diese Form von Gewalt bekämpft und das Opfer wirksam unterstützt werden.
Ab sofort ist
Frau Doris Johnson sozialpaedagogin(at)dbsaa.de ihre Ansprechparterin zu diesem Thema.


Mobbing
Dear parents, dear legal guardians, mobbing is a term that is on everyone's minds. It is used frequently for all kinds of behaviour which we do not like; for disputes among children, provocations, teasing, but also for harassment, assaults, blackmail. Bullying is a serious matter. Only with the support of as many helpers as possible can this form of violence be combated and the victim effectively supported.
As of now
Mrs. Doris Johnson
sozialpaedagogin(at)dbsaa.de is your contact person regarding this topic.

Kalender

October 2019
S M T W T F S
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
All Right Reserved. German Embassy School © 2014 Website Design Yesakor Technology.