Elternbrief – Februar 2. – Schuljahr 2020/2021

Liebe Eltern,
am Freitag endet das 1. Halbjahr und die Schülerinnen und Schüler erhalten dann ihre Zeugnisse. Aufgrund der COVID-Situation gestalteten sich die Leistungserhebungen teilweise als sehr schwierig. Ich kann Ihnen jedoch versichern, dass unsere Lehrkräfte ihr Möglichstes getan haben, um eine realistische und faire Einschätzung aller Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, bitte ich Sie, den Elternsprechtag kommende Woche (11.02.2021) dazu zu nutzen, um diese im persönlichen Gespräch mit der jeweiligen Lehrkraft zu klären.
Aufgrund zweier positiver Testergebnisse in der Klasse 1a kann ab morgen in dieser Klasse vorerst kein Präsenzunterricht durchgeführt werden. Da die letzten Kontakte mit den infizierten Schülern aber vor 8 Tagen stattgefunden haben können, ist es möglich, die Mitschüler bereits jetzt testen zu lassen (s. auch 8.). Sobald mindestens die Hälfte ein negatives Testergebnis vorweisen kann, können wir wieder Präsenzunterricht anbieten. Daher bitte ich Sie, Testergebnisse umgehend zu melden (sl(at)dbsaa.de).
Für die Klasse 10 gilt, dass sich Schülerinnen und Schüler ab Freitag testen lassen können und ab Montag wieder Präsenzunterricht mit Zuschaltung für die abwesenden Schülerinnen und Schüler angeboten wird. Da dies ebenfalls nur gilt, wenn die Hälfte der Klasse negativ getestet wurde, bitte ich auch hier um umgehende Meldung von Testergebnissen.

Wichtige Termine:
Fr. 5.2.2021
12.30 Uhr: Klassen 3-12 Zeugnisausgabe im Klassenzimmer
16.00 Uhr: Unterrichtsschluss; Ende des 1. Halbjahres

Mo. 8.2.2021
18.00-19.30 Uhr: Klassen 1-4, Methodenelternabend im Klassenzimmer und der Turnhalle

Do. 11.2.2021
17.00-20.00 Uhr: Klassen 1-12 Elternsprechtag in den Klassenzimmern

Sa. 13.2.2021
08.00-13.00 Uhr: Klassen 5-12 Spiel ohne Grenzen auf dem Sportplatz
07.40-09.20 Uhr: Klassen 1-4 Unterricht nach Mittwochsstundenplan
09.20-13.15 Uhr: Faschingsfeier mit den Klassenleitern im Klassenzimmer

19.2.2021
16.00 Uhr: Unterrichtsschluss; letzter Schultag vor den Frühlingsferien

3.3.2021
07.40 Uhr: Erster Schultag nach den Frühlingsferien

  1. Zeugnisausgabe
    Die Zeugnisausgabe erfolgt am 5.2.2021 in der 6. Stunde bzw. bei Klassen, deren Unterricht nach der 5. Stunde endet, unmittelbar nach der 5. Stunde.
  2. Spiel ohne Grenzen
    Samstag, der 13.2. ist ein regulärer Schultag. In der Grundschule nutzen wir diesen Tag für eine Faschingsfeier, in der Sekundarstufe für einen Sporttag, der unter dem Motto „Spiel ohne Grenzen“ steht und im Gegensatz zu den vorherigen Jahren nicht der Sportart Leichtathletik gewidmet ist und auch ohne Zuschauer (d.h. ohne Eltern) durchgeführt wird. Einzelheiten erfahren die Klassen von ihren Sportlehrkräften.
  3. Veränderungen Stundenplan
    Am 8.2. tritt ein neuer Stundenplan in Kraft. Es wird geringfügige Änderungen geben. Bis Freitag erhalten alle Eltern die neuen Stundenpläne per E-Mail.
  4. AGs 2. Halbjahr
    Die AGs des 1. Halbjahres enden am 19.2.2021. Bis dahin informieren wir Sie, welche AGs weitergeführt werden und ob neue AGs angeboten werden können. Dies hängt auch von den in ca. 2 Wochen gültigen COVID-Bestimmungen ab.
  5. Überprüfung Sicherheit
    Bis 19.2. werden wir alle Gebäude und Spielplätze auf Gefahrenpunkte überprüfen und Änderungen veranlassen.
  6. Jahreskalender 2021/22
    Im Anhang finden Sie den vorläufigen Jahreskalender für das kommende Schuljahr.
  7. Busservice
    Nach Abwägung der Vor- und Nachteile haben wir uns dafür entschieden, den Busservice vorerst nicht anzubieten, v.a. da wir befürchten, dass zu viele Schülerinnen und Schüler auf engem Raum die Ausbreitung von Infektionen begünstigen.
    Schulleiter Dr. Martin Nutz
  8. Hygieneplan
    Folgende Änderungen gelten ab sofort:
    Schülerinnen und Schüler, die 3 oder weniger Tage vor Symptombeginn oder der Bekanntgabe eines positiven Testergebnisses näheren Kontakt (mindestens 15 Minuten Kontakt von 1,5m oder weniger in einem Raum bzw. von weniger als 1m im Freien, unabhängig ob Masken getragen wurden oder nicht) zu der erkrankten Person hatten, gelten als Kontakte 1. Grades.
    Wenn sich diese Kontakte 1. Grades ab dem 8. Tag nach dem letzten Kontakt mit der erkrankten Person testen lassen, können sie nach Vorlage eines negativen Testergebnisses an die Schule zurückkehren, sofern sie symptomfrei sind und sich nicht bei einer Person angesteckt haben können, die aus Südafrika, dem Vereinigten Königreich, Irland oder Brasilien eingereist ist. In letzterem Fall gilt eine 14-tätige Quarantäne.
    Wenn sich Kontakte 1. Grades nicht testen lassen, gilt ebenfalls eine 14-tägige Quarantäne.
    Wird eine Schülerin oder ein Schüler positiv getestet, kann sie/er ohne weiteren Test nach 10 Tagen an die Schule zurückkehren, sofern während der letzten beiden Tage vor der geplanten Rückkehr keine Symptome aufgetreten sind. Der Grund für diese Regelung ist, dass nach dem 9. Tag praktisch kein Infektionsrisiko mehr besteht.
    Schülerinnen und Schüler, die innerhalb der letzten 3 Monate positiv getestet wurden, dürfen auch ohne Test wieder an die Schule kommen.
    Wir würden es begrüßen, wenn Sie zumindest bei Schülerinnen und Schülern ab 10 Jahren sowohl unmittelbar nach der Identifikation als Kontakt 1. Grades einen Test durchführen lassen würden als auch nach 8 Tagen, falls der erste Test negativ ausgefallen sein sollte.
    Des Weiteren gilt ab Klasse 3 eine Maskenpflicht im Unterricht und eine Maskenempfehlung im Kindergarten (außer der Krippengruppe ) und den Klassen 1 und 2. Ausnahmen gelten nur für bestimmte Aktivitäten im Sportunterricht. Sofern die Verständlichkeit beeinträchtigt ist oder Atembeschwerden auftreten, kann die Lehrkraft eine kurzzeitige Abnahme der Maske erlauben. Dies gilt auch für die Nachmittagsbetreuung.

Leave a Reply

Idioms and phrases by theidioms.com

GDPR