Gesundheit

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Krankenhäuser, die am ehesten dem europäischen Standard entsprechen sind das Nordic Medical Centre, die Suisse Clinic und das Korean Hospital. Auch gute Arztpraxen mit Allgemeinmedizinern und Kinderärzten findet man. Trotzdem muss man damit rechnen, dass manchmal einige Untersuchungen/ Behandlungen nicht möglich sind, da es an Material oder Spezialisten fehlt.

In komplizierten Fällen müssen die Patient*innen ausgeflogen werden; eine entsprechende Versicherung bzw. Mitgliedschaft wird dringend empfohlen. Mitarbeiter mit bekannten chronischen Erkrankungen oder unter stetiger medizinischer Behandlung sollten sich vorher über Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Des Weiteren gibt es viele verschiedene gut qualifizierte Spezialisten in fast allen Fachbereichen. Auch bei Zahnproblemen oder für kieferorthopädische Behandlungen finden Sie sehr gute Praxen. Es gibt eine Zahnärztin, die sich auf Kinder spezialisiert hat.

Die lokalen Apotheken sind relativ gut ausgestattet und haben teilweise auch internationale Medikamente, man kann sich jedoch nicht immer sicher über Qualität und Reinheit der Medikamente sein. Es ist sinnvoll eine gut ausgestattete Reiseapotheke mitzubringen mit gängigen Medikamenten und evtl. auch homöopathischen Mitteln. Auch an Läuseshampoo, Flohmittel, Medikamente gegen Krätze, Sonnenschutz und Tees denken! Medizinische Geräte (z.B. Inhalatoren, Blutzuckermessgeräte, Bludruckmessgeräte etc.) sollten von zuhause mitgebracht werden.

Es gibt viele Mücken, v.a. in der Regenzeit; jedoch keine Malaria in Addis Abeba. Eine Malariaprophylaxe ist daher nicht nötig, es sei man geht auf Reisen. Auch ist es sinnvoll, ein tropengeeignetes Moskitospray und evtl. ein Moskitonetz mitzubringen.

Die drei häufigsten Krankheiten in Äthiopien sind Atemwegserkrankungen, Durchfall und Hauterkrankungen. Personen mit Asthma oder anderen chronischen Atemwegserkrankungen sollten bedenken, dass die Luft in Addis Abeba staubig und trocken ist; die Feinstaubbelastung ist recht hoch. Kontaktlinsenträger müssen ausreichend Kontaktlinsen und Reinigungsmittel mitbringen.

Impfungen
Unbedingt erforderlich ist ein Internationaler Impfpass. Wichtig ist die Auffrischung der Tetanus-/Diphtherie- und Poliomyelitis-Schutzimpfung sowie Impfungen gegen Hepatitis-A, B, Tollwut und Meningitis. Gerade die Tollwut-Impfung ist im Land teilweise sehr schwer zu bekommen. Achten Sie darauf, dass Sie den vollen Impfschutz bei Einreise haben; es gibt viele Straßenhunde in Addis und Tollwut kommt häufig vor. Die Gelbfieberimpfung ist zu empfehlen, da diese für Reisen innerhalb Afrikas obligatorisch ist (nicht für Äthiopien) und man sonst nicht in das jeweilige Land einreisen darf. Lassen Sie sich am besten von einem Tropenmediziner beraten.

Hier zwei der beliebtesten Arztpraxen in Addis Abeba.

Suisse Clinic – Arztpraxis für Kinder und Erwachsene

Sprechstunde
Montag - Freitag8:30 - 17:00
Samstag9:00 - 12:00

Kera, Richtung Kirkos Church
Telephone Kinder 011 416 1649
Telephone Erwachsene 011 467 2047

www.suisseclinic.com
info@suisseclinic.com

Leistungen:
Vollständige medizinische Gesundheitschecks für Erwachsene und Kinder, pränatale Betreuung, Verletzungsmanagement einschließlich Schnittwunden, 24-Stunden-Telefonberatung, Impfungen, reisemedizinische Beratungen, medizinische Evakuierungen, medizinische Räumungen, Wellness- und Ernährungsberatung, umfassendes Labor vor Ort, Referenzlabor für spezialisierte Bluttests mit ICL/Bioscentia Deutschland und Erste-Hilfe/Basic CPR Training für Organisationen.

Nordic Medical Center - 24/7 für Notfälle geöffnet

Sprechstunde
Montag - Freitag8:00 - 18:00
Samstag8:00 - 15:00

Bole Sub City, Kebele 01, Hausnummer 1244, Addis Ababa
In der Nähe der ruandischen Botschaft in Bole
Telephone 8901 oder
Telephone 092 910 5653

www.nordicmedicalcentre.com
reception@nordicmedicalcentre.com

Leistungen:
Notaufnahme, Intensivmedizin, Operationssaal, Patientenzimmer, Diagnostische Bildabteilung, Labor, Pharmazie, Arztpraxen, medizinische Untersuchungen, medizinische Evakuierungen, Physiotherapie und ganzheitliche Behandlungen und Erste-Hilfe-Kurse.

Das Nordic Medical Centre (NMC) ist ein norwegisches Zentrum, das von sehr erfahrenen internationalen und äthiopischen Medizinern geleitet wird. Sie erbringen rund um die Uhr qualitativ hochwertige medizinische Dienstleistungen und sind der bevorzugte medizinische Anbieter für eine Reihe von internationalen Organisationen, Botschaften und Krankenkassen.

Registrierung für Not- und Krisenfälle:

Lassen Sie sich für Not- und Krisenfälle elektronisch in Äthiopien registrieren über die Webseite des Auswärtigen Amtes: https://elefand.diplo.de bzw. bei der Vertretung Ihres Heimatlandes.

Idioms and phrases by theidioms.com

GDPR