Let’s plant Addis! Pflanzaktion an der DBSAA

„Wow! Im Akkordtempo haben die Schülerinnen und Schüler der DBSAA innerhalb weniger Tage 1000 Samen ausgesät!

Möglich gemacht wurde diese Pflanzaktion durch eine Kooperation mit Let’s plant e.V. und Ethiopian Environment and Forest Research Institute. Durch die Unterstützung des deutschen Vereins sowie des äthiopischen Instituts, die sich für die Aufforstung von degradierte Landflächen einsetzen, konnten Samen für Oliven-, Wachholder- und Kosobäume, geeignete Pflanzerde, Gießkannen, Holz etc. besorgt werden. So fiel Anfang November der Startschuss für Let’s plant Addis:

Ein LKW brachte mit Erde befüllte Tüten zur Schule, die von den SchülerInnen und Lehrkräften in die Pflanzbereiche der Sekundar- und der Grundschule verteilt wurden. Nachdem die Erde ein paar Tage lang gewässert und somit vorbereitet wurde, durften die Kids loslegen. In Klassengruppen rückten die SchülerInnen an, um unter Anleitung der CAS-Gruppe sowie der Lehrkräfte die drei Samen-Sorten in die Erde zu pflanzen. Schnell ergriffen die begeisterten SchülerInnen dabei selbst die Initiative und organisierten sich untereinander, um die Samen ordnungsgemäß zu verteilen, einzusetzen und zu wässern. Zum Schutz vor der Sonne, deckten sie die Pflanzkästen im Anschluss mit Gras ab. Auch nach der Pflanzaktion ist die Mithilfe der SchülerInnen gefragt, da die bereits sprießenden Pflänzchen regelmäßig und mit dem richtigen Maß gegossen werden müssen. Jede Klasse beteiligt sich deshalb im Wechsel am täglichen Gießen. So bleiben die SchülerInnen auch weiterhin mit „ihrem“ Garten in Kontakt und dürfen den Wachstumsprozess der Setzlinge beobachten. Im Juni, vor der nächsten Regenzeit werden sie ausgepflanzt und sind dann groß und kräftig genug, um ohne die Pflege der SchülerInnen wachsen und gedeihen zu können.

Lena, Klasse 7, berichtet: „Am Freitag, den 13 November, half unsere Klasse bei einem CAS-Projekt, welches zur Aufforstung der Wälder in Addis Abeba beitragen soll. Dazu setzten wir Samen in Erde, welche schon für uns bereitstanden. Weil jeder seine jeweilige Aufgabe erledigte, ging es schnell voran. Nach einer Unterrichtsstunde war alles so gut wie fertig!“

Download: Artikel zu der Aktion in „Bonner Stadtanzeiger“ (deutsche Tageszeitung)

In Kooperation mit:
Let’s plant e.V.
https://www.lets-plant.org/

Ethiopian Environment and Forest Research Institute
https://www.eefri.org/

Idioms and phrases by theidioms.com

GDPR