Online Lernplattform

Liebe Eltern,

nachdem das äthiopische Gesundheitsministerium die Schließung sämtlicher Schulen ab morgen verordnet hat, wird auch an der DBSAA der Unterrichtsbetrieb in der Schule eingestellt. Die ursprünglich von der Schulleitung angedachte Notversorgung für weitere 3 Tage kann damit nicht angeboten werden. Das bedeutet, dass wir vorerst bis zum 19.4.20 die Schule schließen müssen.

Wir wissen, dass die momentane Situation auch Sie vor große Herausforderungen stellt. Vorstand, Elternbeirat, Botschaft, Ärzte und Schulleitung versuchen, möglichst sinnvolle Wege zu finden, um den Unterrichtsausfall und die Belastung für Sie so gering wie möglich zu halten. Oberste Priorität hat natürlich die Gesundheit.
Wir werden zumindest über einen der nachfolgend beschriebenen Kanäle unsere Schüler beschulen. Je nach Jahrgangsstufe und technischen Voraussetzungen werden die Lehrkräfte über die Modalitäten entscheiden und diese den Schülern per E-Mail mitteilen.

Konkret bedeutet dies:
Über E-Mail und Whatsapp werden Arbeitsaufträge an die Schüler verschickt. Gmail-Konten wurden für alle Schüler ab Klasse 6 eingerichtet, da sich herausgestellt hat, dass nicht alle vorliegenden E-Mail-Adressen der Schüler funktionieren. Die Schüler erhalten diese direkt (soweit möglich) und über die E-Mail der Eltern.
Unterrichtsmaterial wird auch ausgedruckt und zum Abholen an der Pforte der Schule bereitgestellt. Weitere Details dazu werden folgen.

Die Schüler wurden heute über diese Schritte informiert und aufgefordert, die E-Mail-Daten der Eltern überprüfen zu lassen und die Schulbücher mitzunehmen. Die Kollegen werden sich ständig treffen und nach den ersten Erfahrungen ggf. weitere Maßnahmen beschließen, die wir Ihnen zeitnah mitteilen werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Idioms and phrases by theidioms.com

GDPR